Ihre Kosten:
Die Factoring-Gebühr ist ein Festpreis und beträgt 3,5% bis 4,0% zzgl. gesetzl. MwSt. vom Betrag Ihrer Kundenrechnung. Es fallen keine zusätzlichen Gebühren und Zinsen an.

Für den Versand Ihrer Original-Kundenrechnung wird Ihnen pauschal Porto in Höhe von 0,55€ berechnet. Die Kosten für Umschläge und Postservice tragen wir.

Ihre maximale Liquidität:
Es wird Ihnen der Kaufpreis abzüglich der Factoring-Gebühr und Porto sofort ausgezahlt. Ein Sicherheitseinbehalt (ca. 20% des Rechnungsbetrages), wie im Factoring üblich, fällt nicht an.

Ihre Kunden:
Egal aus welchen Bereichen Ihre Kunden kommen, es werden Ihnen (Bonität vorausgesetzt) Forderungen an gewerbliche Unternehmen und Einrichtungen der öffentlichen Hand abgekauft. Als Besonderheit wird auch der Ankauf von Forderungen an private Kunden geboten. Das Angebot umfasst Ihre Kunden aus Deutschland, Niederlande, Schweiz und Österreich.

Ihre Wahl:
Ihnen wird die Wahl zwischen offenem Factoring (Hinweis über Factoring auf Ihrem Rechnungsformular) oder stillem Factoring (ohne Hinweis) geboten, dann erfahren pünktlich zahlende Kunden nichts über unsere Zusammenarbeit.

Ihre Sicherheit:
Kostenfreie Bonitätsprüfung Ihrer Kunden und Übernahme von Forderungsausfällen (100%), bei Zahlungsunfähigkeit Ihrer Kunden, gibt Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit.

Ihre Kundenrechnungen mit Zahlungsziel:
Sie bieten fortlaufend Ihre Kundenrechnungen mit Zahlungsziel zum Ankauf an. Ihre Geschäfte, die Sie in bar, gegen Vorkasse oder über Bankeinzug abwickeln, betreiben Sie eigenständig weiter.

Ihre VOB – Rechnungen:
Als Handwerker stellen Sie zum Teil auch Kundenrechnungen nach den Vorschriften der VOB. Auch diese können mittels einer Zusatzvereinbarung abkauft werden.

Haben Sie noch Fragen, bitte sprechen Sie uns an...